00101-home
00102-uebersicht
00110-reinigung
00120-tv-inspektion-analyse
00130-sanierung
00120-tv-inspektion-analyse
00160-Notfalldienst
00410-downloads
00105-Kontakt
00103-Beratung
00204-gesetze
00200-schaden
00201-calculator
00301-news
00205-impressum
00204-agb
00101-home
00103-Beratung

Koch Rohrreinigung GmbH Dresden

Analyse

Humans and Enviroment.

TV-Inspektion

Der Neubau einer Entwässerungsleitung ist ein erheblicher baulicher Aufwand, der neben hohen Material- und Baukosten auch logistisch so einige Überlegungen wert sein sollte. Deshalb empfiehlt sich in jedem Fall eine vorangegangen TV-Inspektion des Leitungssystems, um festzustellen, ob der Neubau einer neuen Leitung wirklich notwendig ist, oder ob nicht alternative Sanierungsmaßnahmen sinnvoller sind. Unser Betrieb ist mit hochsensibler, digitaler TV- und Videotechnik ausgerüstet und  damit in der Lage, ihnen ein umfangreiches Profil ihres Entwässerungssystems darzustellen. Beugen Sie unnötigen Kosten vor und lassen auch Sie Ihren Kanal zum Zweck der Schadensanalyse befilmen, um Verwurzelungen, Ablagerungen oder gar Bruchstellen infolge einer gealterten Struktur festzustellen. Die modulare Konzeption unserer digitalen Fernsehtechnik erlaubt uns nahezu alle in Deutschland verbauten Nennweiten zu befahren und ihnen einen ausführlichen Bericht zur Verfügung zu stellen.

Unsere Kameras arbeiten ausschließlich digital und sind mit allen zur Datenerfassung benötigten Sensoren ausgestattet. Ein integrierter GPS-Receiver sorgt für die exakte Lagebestimmung und so ist es kein Problem, auch ältere Leitungen in ihrem Bestand zu erfassen und geografisch zuzuordnen. Je nach Umfang und Auftrag erhalte Sie von uns eine ausführliche Dokumentation mit DVD und einem Leistungsprotokoll, sowie eine Kopie der Videosequenzen und eine Fotodokumentation. Ist ihr Interesse geweckt? Gern laden wir sie auch ein, am Livesystem teilzunehmen und direkt bei der Befilmung Ihres Entwässerungssystems dabei zu sein. Informieren Sie sich jetzt und fordern Sie ein unverbindliches Kostenangebot an.


Unsere Kameras sind mit sensibler Meßelektronik ausgerüstet, so daß wir Ihnen alle notwendigen Parameter problemlos liefern können:

- Sensoren für Neigungswinkel und Nennweitenbestimmung

- Zoom-In und Zoom-out bis 10 m

- GPS-Empfänger und kartografische Übertragung per Internet

- Rißbreitenmessung, Versatzmessung, Meterzähler


Standardisierung:  ATV/DWA, ISYBUS,


Geschwindigkeit:  2 m/s

TV-Inspektion bis DN 1000 mm

Dichtheitsprüfung nach ATV

Die Inbetriebnahme neugebauter Kanal- und Abwassersysteme unterliegen strengster gesetzlicher Aufsicht. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. in Zusammenarbeit mit der Abwassertechnischen Vereinigung, kurz DWA/ATV haben ein umfassendes Regelwerk erstellt, welches die Inbetriebnahme, die Nutzung und Verwertung abwassertechnischer Anlagen regelt. Alle in Deutschland und teilweise Länder der europäischen Gemeinschaft richten sich in Ihren Kommunen nach diesem Standard. Dieser sieht vor, dass alle abwassertechnischen Anlagen vor Inbetriebnahme durch eine sogenannte Dichtheitsprüfung abgenommen werden müssen, um sicherzustellen, dass keine schadhaften Stellen im Entwässerungssystem vorhanden sind, die in der Folge zum Austritt umweltunverträglicher Stoffe führen können. Der Schutz unserer Umwelt und damit die Sicherstellung einwandfreier Grundwasserverhältnisse ist auch uns ein elementares Anliegen. Überlassen sie nichts dem Zufall und lassen sie ihr Leitungssystem professionell untersuchen. Wir geben Ihnen einen Überblick, was sie dazu brauchen.


Die Dichtheitsprüfung ist ein Druckverfahren zum Prüfen der Funktionalität eines geschlossenen Raumes. Sie wird nach der DIN EN 1779 geregelt und gehört unter wissenschaftlichen Aspekten zu den zerstörungsfreien Prüfmethoden. Sie kann in Abhängigkeit der Umgebungsparameter, dem zu prüfenden Material als auch der Zweckbestimmung sowohl im Vakuum-Verfahren als auch im Hochdruckverfahren durchgeführt werden. Das Vakuumverfahren findet unter Einsatz eines Testgases, in der Praxis meistens Helium oder Wasserstoff statt und eignet sich besonders für Kammern oder Leitungssysteme geringer Dimensionen, ähnlich der Prüfung einer Bremsleitung oder geschlossenen Filtersystems. Im Bereich des Abwassers wird mit einer Hochdruckprüfung gearbeitet, welches die zu prüfende Leitung mit Wasser unter Druck setzt und den im Folgezeitraum stattfindenden Druckabfall erfasst. Der Abgleich der erfassten Messdaten mit dem für das Kanalsystem erlaubten Parametern entscheidet über die Tauglichkeit und letztendlich des Nutzungsrechtes über diese Leitung.


Wir bieten Ihnen eine umfassende Dichtheitsprüfung  Ihrer Entwässerungsleitung. Informieren Sie sich oder lassen Sie sich beraten. Unsere fachkompetenten Mitarbeiter sind für Sie da und geben Ihnen eine umfassende Beschreibung unserer Leistungen. Rufen sie noch heute an.




  

Dichtheitsprüfung bis maximal DN 1000 mm

Impressum

AGB

Destination

Ansprechpartner

weiter

Lassen Sie sich beraten. Welche Methode der Sanierung, des neubaus oder einer Modernisierung ist für Sie geeignet. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern über ihr neues Projekt. Rufen Sie an oder holen Sie sich ein kostenloses Angebot.